Praktikumsangebote


Freie Stelle für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (Klick)

Praktikantenstellen für die Ferienbetreuung / tiergestützte Therapie

Für unseren Therapie- und Ferienhof suchen wir regelmäßig PraktikantInnen mit Pferdeerfahrung. Wir betreuen Pflegekinder in den Ferien, arbeiten wöchentlich mit drogenabhängigen Jugendlichen und traumatisierten Kindern.

Für die tiergestützte Therapie setzen wir Lamas und Islandponys ein.

Wir erwarten Mithilfe bei der Betreuung und Begleitung der Kinder sowie liebevollen Umgang mit den Kindern, Mitarbeit bei der Pflege und Versorgung der Tiere und Koppeln, Begleitung der Therapien, Beteiligung an der Auswertung der Ergebnisse.

Wir bieten ein großes Lernfeld im Bereich "Kinder und Tiere", Unterkunft auf dem Hof, Vollverpflegung und Taschengeld sowie Reitmöglichkeiten. Fachliche Betreuung und Reflexion der Arbeit von unserer Seite sind selbstverständlich.
Ich bin Diplomsozialpädagogin, Familientherapeutin, Reittherapeutin und Mediatorin.

Unser Hof liegt in Mecklenburg-Vorpommern, nahe Stralsund.

Freiwilliges Ökologisches Jahr auf dem Hof Stoppistöd

Seit Mai 2012 sind wir anerkannte FÖJ-Stelle und suchen junge Menschen, die auf unserem Hof ein freiwilliges ökologisches Jahr absolvieren möchten.

Unser Hof liegt landschaftlich wunderschön im Herzen von Nordvorpommern. Das Gebiet ist geprägt von Ackerbau, in der Nähe befindet sich ein Michviehbetrieb. Unser Dorf hat ca. 30 Einwohner. Stralsund liegt 30 km entfernt. In unmittelbarer Nähe leben Schreiadler. Wer Interesse an der Natur hat, fühlt sich hier mit Sicherheit wohl und kann viel Interessantes entdecken.

Unser Anliegen ist es, alte Rassen vor dem Aussterben zu bewahren. Das tun wir in kleinem Umfang, aber mit viel Engagement. Außerdem legen wir Wert auf artgerechte Haltung unserer Tiere und gesunde Fütterung. Unsere Tiere werden nicht gemästet. Die Tiere leben in Offenstallhaltung.

Unsere Einrichtung besteht aus 2 Teilen: Schafzucht (ca. 40 Pommernschafe und Ill de France) und eine therapeutische Einrichtung (tiergestützte Therapie).

Tätigkeitsbereiche und Lernbereiche Schafzucht: Mithilfe bei allen Arbeiten wie:

Sommer: Umtrieb der Schafe (Zäune aufstellen, Schafe umstellen, Versorgung der Schafe mit Trinkwasser , Hilfe bei der Schur, Entwurmung, Krallenpflege, Beobachtung der Lämmer / Schafe auf Krankheiten, Hilfe beim Anbringen von Ohrmarken . Mithilfe beim Heumachen in kleinem Umfang.

Winter: Versorgung der Schafe mit Rauh-, Kraft- und Saftfutter sowie Wasser, Koppelpflege (Abziehen der Koppeln, Säuberung)

Bei diesen Arbeiten wird Wissen über die Schafzucht und –haltung vermittelt.

Therapeutische Einrichtung: wir setzen Pferde (3 Isländer, 2 Haflinger), Lamas und Geflügel als Therapiebegleittiere ein.

Tätigkeitsbereiche und Lernbereiche in der therapeutischen Einrichtung: Mithilfe bei allen Arbeiten wie:

Sommer: Aufstellen von Weidezäunen, Versorgung der Tiere mit Futter und Wasser, Pflege der Tiere, Säubern der Koppeln, Entwurmung, Krallenpflege, Assistenz des Hufschmieds, Vorbereitung der Tiere zum Einsatz in der Therapie

Winter: Versorgung der Tiere mit Futter und Wasser und allen dazu notwendigen begleitenden Arbeiten, Koppelpflege, Pflege der Sättel und des Lederzeugs

Bei diesen Arbeiten wird Wissen über Pferde-, Lama- und Geflügelhaltung vermittelt. Außerdem können interessierte Jugendliche einen Einblick in den Einsatz von Tieren in der tiergestützten Therapie erlangen.

Reitkenntnisse wären von Vorteil. Es besteht Reitmöglichkeit.

Auf unserem Hof finden Seminare zur beruflichen Weiterbildung statt.

Bitte melden Sie sich über unsere Kontaktseite bei uns.